Herpes HS-V1

Nach der Primärinfektion mit dem HSV-1 Virus gelangt das Virus über die Axone des Trigeminus Nervs ungehindert in die peripheren Bereiche der Mundschleimhaut und dringt dort in die Epithelzellen ein. Die befallenen Zellen dienen dem Virus als Reproduktionsstätte, bis die Zelle stirbt. Benachbarte Zellen werden nun ebenfalls befallen, bis das Immunsystem die Lage unter Kontrolle bekommt. Kategorie C - Liegt zur Lizenzierung ohne Wasserzeichen in folgendem Format vor: 1024x576. Die Einbettung mit Wasserzeichen ist kostenlos.